Samstag, 21. April 2018

Zwei Häuser (House-Happy Birthday)


Zwei Häuser / 29,5 x 21 cm / Abtönfarbe, Asche, Wachsmalstift auf dickerem Papier

Heute ist der 7. Jahrestag meines Haus-Ersterwerbs. Mittlerweile sind es zwei (sanierungsbedürftige Altbauten), aber heute vor 7 Jahren wurde "Haus" meins! Herzlichen Glückwunsch uns beiden! ... armer Tom... ;-)


Two houses / 29.5 x 21 cm / wall paint, ash, crayon on thick paper
Today is the 7th anniversary of my first home purchase. Meanwhile, there are two (old buildings in need of renovation), but on this day 7 years ago I became a "house" owner! Congratulations to both of us! ... poor Tom ... ;-)

Mittwoch, 18. April 2018

Schiff im Nebel


Schiff im Nebel / 21 x 29,5 cm / Abtönfarbe, Buchseitenabrisse, Wachsmalstift auf dickerem Papier

... und es segelt in die Nebelwand hinein... schnell kann´s gehen...

Dienstag, 17. April 2018

Gebucht: Blätter-Leporello

 

Blätter-Leporello / 8 x 14x10 cm / Abtönfarbe auf dickerem Papier, Fadenbindung

Ein kleines Blätter-Ensemble für Susannes Papierliebe am Montag. Jetzt geht´s endlich auch bei uns mit der Neubeblätterung der Bäume und Sträucher los.

Sonntag, 15. April 2018

Mann im Dunkeln


Mann im Dunkeln / DIN A 4 / Abtönfarbe auf dickerem Papier

Mal etwas anderes: Skizze eines Mannes und kann es tatsächlich mal als solche erkennen... Manchmal muss eben ein klein wenig Realismus in all das Abstrakte...

Nachdem ich jetzt schon mehrfach auf die hier doch recht gruselige Stimmung des Bildes angesprochen wurde (vor allem über Facebook), hier die Erklärung: Das Gruselige war noch nicht mal beabsichtigt. Der Hintergrund geriet etwas zu schwarz und so habe ich versucht, mit dem Spülschwamm wieder etwas Farbe wegzuwischen. Anfänglich war es nämlich sonnig weiß-blau und sollte nur ein paar dunklere Schattierungen erhalten, was dann gnadenlos zu viel war. Der Spülschwamm hat also beängstigende Talente, gruselige Stimmungen zu erzeugen.
 

Samstag, 14. April 2018

Vögel im Garten


Vögel im Garten / 11 x 18cm / Abtön- und Wasserfarbe auf dickerem Papier

Zwei Vögel rechts und links konnte ich in der Gartenlandschaft direkt ausmachen, mein "neues" Auto, das ich gleich abholen werde, allerdings nicht.
Mal schauen, ob auch noch ein Fahrzeugbild entstehen möchte... aber vor dem Malen kommt das Holenfahren. 

Sonntag, 8. April 2018

Wellen und Meer


Wellen und Meer / DIN A 4 / Abtönfarbe auf dickerem Papier, Teeblätter

Aufpeitschende Wellen, ein verzweifeltes Schiff... Vogelschwärme... oder so. Mein vorerst letztes fast tägliches Bild, denn meine Osterferien sind morgen vorüber. Dann werden die Posts wieder seltener und mein Alltag schwappt über.

Waves and sea / DIN A 4 / wall paint on thicker paper, tea leaves
Whipping waves, a desperate ship ... flocks of birds ... or something. My last almost daily picture, because my Easter holidays are over tomorrow. Then the posts are a bit more rare and my everyday spills over.

Samstag, 7. April 2018

Fremder im Garten


Fremder im Garten / DIN A 4 / Abtönfarbe auf Papier

Die Gartensaison hat begonnen und nachdem wir fast ein Jahr (Innenausbau ging vor) keine großartigen Gestaltungsarbeiten mehr in unseren "Gartenbacken" (Vorgärten rechts und links) verrichtet haben, scheinen die gestrigen Aktivitäten wie von fremden Menschen begangen.

Stranger in the garden / DIN A 4 / wall paint on paper
The garden season has begun and after almost a year of interior work, we did not do any great work in our front yards, so yesterday's activities seem to have been made by strangers.

Freitag, 6. April 2018

Damen mit langen Haaren


Gebügelt: Damen mit langen Haaren / 2x ca. 70x20cm / Abtönfarbe und Asche auf Hosenbeinen

Da ich gerne mit unterschiedlichen Maluntergründen experimentiere, lag es beim Schrankausmisten nahe, eine olle Hose als "Leinwand" zweckzuentfremden. 
Ein Schwall Asche-Farb-Mix ergoss sich über den Cordstoff und beim näheren Betrachten musste ich grinsen: Es waren zwei nackte, jugendstilähnliche Damenformen entstanden, denen ich nur noch lange Haare verpassen musste.


Ladies with long hair / 2x 70x20cm / wall paint and ash on trouser legs

I like to experiment with different painting backgrounds. After cleaning my closet, I got the idea to take an old pair of trousers as a "canvas".
So I poured a mix of ash and paint over the fabric, and on closer examination, I had to smile: two naked, arts-and-crafts-like female forms were created that needed only long hair.


verlinkt mit: http://freutag.blogspot.de/2018/04/freutag-250.html
 

Donnerstag, 5. April 2018

Weißes Feuer, verbrannte Erde


Weißes Feuer, verbrannte Erde / 2x 18x11cm / bemalte Buchseiten, Abtönfarbe

Und wieder zwei "Unten dunkel, oben hell"-Bildchen. Diesmal weißes Feuer mit verbrannter Erde. Manchmal muss man eben Tatsachen schaffen (vielleicht motiviert mich das, denn ich brauche dringend Platz!!!).


White fire, scorched earth / 2x 18x11cm / painted book pages, wall paint

And again two "Below dark, above bright" pictures. This time: white fire with scorched earth. Sometimes you just have to create facts (maybe that motivates me, because I desperately need space!!!).

Mittwoch, 4. April 2018

Gebügelt: Frau mit Kleid



Malereiobjekt: Gebügelt: Frau mit Kleid / 4x 18x11cm / bemalte Buchseiten an Kleiderbügel

Hier mal wieder ein Bügelobjekt. Ich liebe diesen Bügel und integriere ihn schrecklich gerne mit Buchseiten. Diesmal ist eine Frau mit engem Kleidchen dabei herausgekommen.


Painting object: On the hanger: Woman with dress / 4x 18x11cm / painted book pages on the hanger
Here again an object on a hanger. I love to combine book pages with it. This time, a woman with a tight dress was created.

Dienstag, 3. April 2018

Ruinen / Hommage an Chateau Noisy



Ruinen / Hommage an Chateau Noisy / 3x 18x11cm / bemalte Buchseiten, Abtönfarbe

2017 ist eines meiner Lieblingsschlösser endgültig dem Abriss zum Opfer gefallen. Nach dem wir gestern einen kleinen Abstecher nach Wittlich unternommen hatten, fiel mir auch dort ganz massiv auf, wie viel alte Bausubstanz dort vernicht wird und (bald unrettbar) verfällt. Auch ich weiß (vielleicht gerade, weil ich 2 dorfhistorische Objekte saniere), wie zeit-, arbeits- und kostenintensiv das ist. Und auch ich finde, dass nicht alles erhaltenswert ist (sorry!), trauere jedoch um jedes architektonisch interessante Bauwerk, das den Charme eines Ortes oder einer Stadt ausmacht. Neu kann jeder...


Montag, 2. April 2018

Wege zu Häusern


Wege zu Häusern / 3x 18x11cm / bemalte Buchseiten, Abtönfarbe, Asche, Wachsmalstifte

Drei Häuser mit mehr oder weniger Garten, zu denen Wege führen. Ich weiß, meine eigenen Häuser und Gärten benötigen dringend Pflege und Schnitt. Bislang konnte ich mich mit "zu schlechtem Wetter" herausreden...


Paths to houses / 3x 18x11cm / painted book pages, wall paint, ashes, crayons
Three houses with more or less garden, to which paths lead. I know my own homes and gardens desperately need care and editing. So far, "too bad weather" was my excuse ...

Samstag, 31. März 2018

Ende einer Ära


Ende einer Ära /60 x 120cm/ Abtönfarbe auf Leinwand, Papiermasché, Asche 

Hier mal etwas völlig untypisches für meine augenblickliche Farbphase. Aber es wollte gestern unbedingt gemalt werden. Nach dem Drehen sah ich dann, was es geworden ist: Eine Endzeitlandschaft mit Dinosaurierknochen... aha...

End of an era / 60 x 120cm / wall paint on canvas, paper mache, ashes
Here's something completely untypical for my current color phase. But it wanted to be painted. After turning, I saw what it has become: an end-time landscape with dinosaur bones ...

Freitag, 30. März 2018

Gesichtstüte


Gesichtstüte / 44 x 32cm / Papiertüte mit Abtönfarbe

Und wieder sehe ich ein Gesicht in der Dunkelheit... wenn heute nicht gerade Karfreitag wäre... bitte keine blasphemischen Unterstellungen, jeder darf etwas anderes sehen... ob das turiner Grabtuch auch so per Zufall entstanden ist... diese Tüte wird garantiert nicht heilig gesprochen... und kein "folgt der Tüte"... (Anmerkung: Hiermit möchte ich mich lediglich über diese Tüte und mich selbst lustig machen, aber keine religiösen Gefühle verletzen).


Face bag / 44 x 32cm / paper bag with wall paint
And again I see a face in the dark ... if today would not be Good Friday ... please no blasphemous insinuations, everyone may see something else ... if the Turin Shroud was also created by chance ... this bag is guaranteed not to be canonized ...

(Note: I just want to make fun of this bag and myself and not hurt any religious feelings).

Donnerstag, 29. März 2018

Gebucht: Wetzstab-Buch




Buchobjekt: Wetzstab-Buch / 8x 18x11cm / Buchseiten mit Solveigmalerei, Abtönfarbe, Asche, Wetzstab

Nachdem in den letzten Tagen Zweidimensionales den Vorrang hatte, kommt nun wieder ein Buchobjekt mit Wetzstabbindung.


Book object: knife sharpening book / 8x 18x11cm / book pages, wall paint, ash, knife sharpener
In recent days, two-dimensional was in the foreground. Now objects are back: Here is a book object with knife sharpener book binding.

Mittwoch, 28. März 2018

Auf dem Weg


Auf dem Weg / 3x 18 x 11 cm  / Abtönfarbe auf Buchseiten, Wachsmalstift / Collage

Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht schon Ostern vor der Tür... Gut, Nummer Vier wäre ein wenig überfüllt gewesen, aber diese drei hier schicke ich auf diese Weise "auf den Weg".


First one, then two, then three, then four, then Easter is just around the corner ... (sounds bad in translation... German Christmas rhyme rewritten for Easter holiday). Well, number four would have been a bit crowded, but these three I send "on the way" this way.

Dienstag, 27. März 2018

Kopflastig



Kopflastig / 4 x DIN A4 / Abtönfarbe auf dickerem Papier, Asche, Teeblätter, Wachsmalstift

Hierin sind jetzt keine versteckten "satanischen" Gesichtsbotschaften enthalten, dafür jedoch Kopfformen. Hat sich eben so ergeben. Sollte eigentlich etwas anderes werden, aber manchmal entwickeln Werke ein Eigenleben.



Topheavy / 4 x A4 / wall paint on thicker paper, ash, tea leaves, crayon
Here are no hidden "satanic" face messages contained, but head shapes. At first it should be something else, but sometimes pictures develop a life of their own.


verlinkt mit:  http://www.creadienstag.de/2018/03/linkparty324.html

Montag, 26. März 2018

Planetenteufel trifft dicke Dame


Planetenteufel trifft dicke Dame / DIN A4 / Abtönfarbe auf dickerem Papier, Asche

Die hellere Light-Version des Planetenthemas. Sehe im Augenblick überall Gesichter... auch hier: Teufel im Profil (oben) und dicke "Oh"-sagende Dame (unten). 

Samstag, 24. März 2018

Vom Planeten abgehoben


Planeten / DIN A4 / Abtönfarbe und Asche auf dickes Papier

Endlich von der Erde und dem Job-Alltag abgehoben! Ja, ich mag meine Arbeit, aber Ferien sind eindeutig noch besser! Freiheit! Auf Bild 3 ist "meine Tardis", meine Königinnenschiff

verlinkt mit: http://nahtlust.de/2018/03/05/papierliebe-am-montag-mondzeichen/

Montag, 19. Februar 2018

Gebucht: Face-Book / Gesichterbuch




Face-Book / Gesichterbuch / Buchseiten mit Solveig-Malerei, Abtönfarbe, Katzenwinterfellunterwolle

Ein wenig gewalzte Farbe und Katzenwinterfellunterwolle auf drei Punkte geklebt... Gruselig, aber sehr weich anzufassen.